PositionFounder & Editorial Director
Beigetreten19. April 2016
Artikel27
Streetart aus Japan: Roamcouch im Interview
Ryo Ogawa aka Roamcouch aus Gifu gehört zu den bekanntesten Vertretern der Streetart- und Graffiti-Szene in Japan. Zu seinem Repertoire gehören u.a. eindrucksvolle Stencilarbeiten und die kunstvolle Verschmelzung japanischer Malerei mit modernen Einflüssen. Im Interview erfahrt ihr mehr über den Künstler, seinen Stil und seine künstlerische Inspiration. Die im Zentrum... Weiterlesen
Im kleinen Inselstaat Taiwan ist die Zahl der Corona-Infektionen äußerst gering. Hier gibt es nur 440 Infizierte und 6 Todesopfer. Für ein Land, das direkt vor Chinas Küste liegt, ist das eine bemerkenswerte Bilanz. Wie Taiwan die Pandemie in den Griff bekam und was wir daraus lernen können, erfahrt ihr... Weiterlesen
Studio Ghibli aus Japan - Das sind die besten Filme
Warum das Studio Ghibli so beliebt ist, welche Filme man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte und warum die Werke aus dem japanischen Zeichentrickstudio keineswegs nur für Kinder gemacht sind. Man muss das Beste aus seiner Situation machen, auch wenn das manchmal schwer fällt – dieser Leitsatz war selten... Weiterlesen
Wuhan - Solidarität und Zusammenhalt im Corona-Ausnahmezustand
Seit Ende Januar sitzen die Bewohner der Millionenstadt Wuhan in ihren Häusern fest. Die Regierung hat die Stadt unter Quarantäne gestellt, seitdem herrscht der Ausnahmezustand. Doch die Menschen trotzen der Notsituation mit zahlreichen Formen der Solidarität. Auch haben sie Wege gefunden, der Langeweile zu entkommen und sich gegenseitig zu unterstützen.... Weiterlesen
Rap aus Japan - Awich
Im New York der 1970er Jahre geboren, hat die Hip Hop Kultur längst ihren weltweiten Siegeszug angetreten. Von Tokyo über Hanoi und Manila bis nach Chengdu in China – Hip Hop hat auch Asien erobert und Millionen von jungen Menschen in seinen Bann gezogen. In unserer ‚xPlicitAsia Tunes‘-Reihe stellen wir... Weiterlesen
Slums in Manila - Auf dem Friedhof von Navotas
Für seine preisgekrönte Fotoserie The Manila Project reiste Fotograf Larry Louie auf die Philippinen, um das Leben der Menschen in den vielen Slums der Millionenstadt Manila zu porträtieren. Manila, die Hauptstadt der Philippinen, gehört zu den bevölkerungsreichsten Städten der Welt. In der Metropolregion leben fast 13 Millionen Menschen auf engstem... Weiterlesen
Die tätowierten Frauen der Chin in Myanmar
Myanmar hat den italienischen Fotografen Giacomo Carlini so beeindruckt, wie vielleicht kein anderes Land zuvor. Tagelang ist der Italiener durch die zerklüfteten Bergregionen Myanmars gewandert, um die Menschen des Volksstammes Chin zu finden. Die Chin sind eine tibeto-birmanische Volksgruppe, die hauptsächlich im Westen des Vielvölkerstaats Myanmar ansässig ist. Weitgehend abgeschnitten... Weiterlesen
Die Fotoserie GIRLS der chinesischen Fotografin Luo Yang zeigt eine aufstrebende Generation junger Frauen in China, die sich gesellschaftlichen Normen und Stereotypen entzieht. Noch bis zum 18.10.2019 kann man ihre Aufnahmen in der H27 Gallery in Berlin sehen. Luo Yang (chin. 罗洋), geboren 1984 in Liaoning, China, gehört zu den... Weiterlesen
Chen Yingjie aka Hua Tunan - Der Bruce Lee der chinesischen Kunst
Wie kein anderer steht der chinesische Künstler Chen Yingjie (alias Hua Tunan) für die kunstvolle Verschmelzung traditionell chinesischer Malerei mit der im Westen geborenen Kunstform des Graffiti. Geboren 1991 im chinesischen Foshan, hat ihn seine unbestrittene technische Kompetenz zu einem der einflussreichsten zeitgenössischen Künstler Asiens gemacht. Chen Yingjie malt atemberaubende... Weiterlesen